WeißeritzElbeJahrhundertflut August 2002
Home

  |  

Die Weißeritz

  |  

Chronologie

  |  

Bilder

  |  

Berichte

  |  

Helfer

  |  

Verhalten bei Hochwasser

  |  

Links

die weisseritz

lageplan weisseritz

die weißeritz ist ein kleiner fluß in sachsen.

normalerweise beträgt die wassertiefe in dresden ca. einen meter und die flußbreite etwa 6 m.

ihr quellgebiet liegt im erzgebirge in der nähe des kahleberg.
(ca 35 km luftlinie von der mündung in dresden entfernt)

die wilde weißeritz speist die talsperren "klingenberg" und "lehnmühle".
die rote weißeritz die talsperre "malter" bei dippoldiswalde.

die talsperren wurden zur trinkwasserversorgung des großraumes dresden und zum hochwasserschutz gebaut.

vor freital vereinigen sich die beiden quellflüsse
"wilde weißeritz" und
"rote weißeritz".

die weißeritz mündet in dresden, im stadtteil friedrichstadt, in die elbe.

ein großteil des flußbettes wurde begradigt und die weißeritz wurde duch hohe steinmauern begrenzt

in dresden wurde der fluß in ein neues bett umgeleitet.

bei hochwasser besteht so immer die gefahr, dass die weißeritz in ihrem alten bett weiterfließt und die komplette friedrichstadt überschwemmt.

leider wurde dies am 12.08.02 bittere realität.

 


Impressum Layout: awebsis - Webdesign Dresden

egardia.de Sparkassen DirektVersicherung Beratungsflat - telefonische Rechtsberatung
Touren-Trekking oder Kletterrucksäcke gibts bei Outdoor-Zeit.de
rabenschwarz Kaffee