WeißeritzElbeJahrhundertflut August 2002
Home

  |  

Die Weißeritz

  |  

Chronologie

  |  

Bilder

  |  

Berichte

  |  

Helfer

  |  

Verhalten bei Hochwasser

  |  

Links

weisseritz schild - elbe strandgut bei lutherstad wittenberg gefunden

 

 

am 20.05.2012 erreichte uns folgende e-mail:



Sehr geehrte Damen und Herren,

bei meinem heutigen Spaziergang an der Elbe nahe der Lutherstadt Wittenberg habe ich einen außergewöhnlichen Fund gemacht.

Regelmäßig findet man bei Niedrigwasser das eine oder andere: Scherben von Krügen o.ä., Schuhe, Reifen usw. usw.

Dieser Fund ist schon ein Besonderer. Es handelt sich um ein Blechschild (siehe Anhang) mit den Maßen 45 x 10 cm aus einem Nichteisenmetall, vermutlich Kupfer oder Messing mit ordentlich Patina. Es war anscheinend mit ca. dreißig kleinen Nägeln (Durchmesser ca. 1 mm) befestigt.

Möglicherweise wurde das Schild beim Hochwasser 2002 vom Fluss irgendwo losgerissen, in die Elbe gespült und über die Jahre bis nach Wittenberg transportiert.

Es wäre sehr interessant zu wissen, woher dieses Schild stammen könnte. Auch wenn Ihnen nichts bekannt sein sollte, bitte ich Sie um eine Rückinformation und ggf. um einen weiteren Kontakt.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen

Mit freundlichen Grüßen

A. Mosch
(MandM@kabelmail.de)

weisseritz schild

wer kennt die herkunft dieses schildes?
über hinweise würden wir uns sehr freuen.

 

 


Impressum Layout: awebsis - Webdesign Dresden

egardia.de Sparkassen DirektVersicherung Beratungsflat - telefonische Rechtsberatung
Touren-Trekking oder Kletterrucksäcke gibts bei Outdoor-Zeit.de
rabenschwarz Kaffee